MOTORCYLCES


 


Motorcycles are part of my life.
In the summer of 1946, when I was just five years old, I always used to wait with my friends beside the main road B2 every Sunday morning for the event of the week, for three US soldiers all astride one bike to come rattling through our village on their way towards Garmisch-Partenkirchen. I now know that they were certainly sitting on a Harley Davidson WLA 45.

Later on, I too drove my favorite vehicles, historic Harleys, including the Knucklehead and the Panhead, for almost 40 years. In 1985 I photographed classical Italian and English motorcycles for the magazine STERN. The photographs were published under the title “ALTE LIEBE, DAS MOTORRAD WIRD HUNDERT” (“FIRST LOVE, THE CENTENARY OF THE MOTORCYLE”).

The bikes from the NATIONAL MOTORCYCLE MUSEUM near Birmingham, which I was able to document before a huge fire gutted the museum, are remarkable, as are the Italian two-wheeler works of art from the COLLEZIONE BATTILANI in Imola. (Both of these series were photographed on white cloth)

My thanks go to Rhett Treiniers, who conducted excellent research for a Stern feature in England and Italy, and accompanied me and my assistant Gerd George on this journey. In addition, some of the photographs depict friends and some are of my own motorcycles.

Christian von Alvensleben


MOTORCYLCES

Motorräder sind Teil meines Lebens.
Im Sommer 1946 wartete ich als Fünfjähriger mit meinen Freunden immer Sonntag morgens an der Bundesstraße 2 auf das Ereignis der Woche, auf drei US Soldaten, die gemeinsam auf einer Maschine sitzend durch unser Dorf in Richtung Garmisch Partenkirchen knatterten. Heute weiß ich, dass sie mit Sicherheit auf einer Harley Davidson WLA 45 saßen.

Später fuhr ich selbst fast 40 Jahre mit Vorliebe historische Harley’s, unter anderem Knucklehead und Panhead. Für den STERN fotografierte ich 1985 italienische und englische Motorrad Klassiker. Sie wurden unter dem Titel ALTE LIEBE, DAS MOTORRAD WIRD HUNDERT veröffentlicht.

Beachtenswert sind die Maschinen aus dem NATIONAL MOTORCYCLE MUSEUM bei Birmingham, die ich noch vor dem großen Feuer im Museum dokumentiert habe und die italienischen Zweirad-Kunstwerke aus der COLLEZIONE BATTILANI in Imola. (Beide Serien wurden auf einem weißen Tuch fotografiert)

Ein Dankeschön geht an Rhett Treiniers, der in England und Italien die hervorragende Recherche zum Stern-Thema gemacht hat und mich und meinen Assistenten Gerd George auf dieser Reise begleitete. Außerdem sind auch Fotografien von Freunden und einige meiner Maschinen zu sehen.

Christian von Alvensleben